.

.

Sonntag

Freude pur!

Am Freitagmorgen etwa um 8.00 Uhr zum ersten Mal dieses Jahr eine kleine Schar Schwalben gehört und gesehen, meine Lieblingsvögel. Freude pur!

Mein im letzten Jahr sehr vermisster Lieblingssänger (HIER↓ mein Klagelied von damals) ist wieder da, und singt und singt und singt. Kürzlich sogar schon morgens um 4.30 Uhr. Mit seinem Gesang zaubert er mir immer wieder ein Lächeln auf mein Gesicht. Freude pur!

Am Freitag und Samstag ein kleiner Vorgeschmack auf den Sommer mit bis zu 30 Grad Celsius. Vom Winter eine Wetterzeitreise in den Sommer, möglich dank Föhneinfluss. Jetzt Föhnsturm mit Tropennacht! Freude pur! Zu warm! *zwinker*

Am Samstagmorgen auf dem Markt: da ist ein Strahlen auf den Gesichtern der Menschen. All die Farbenpracht der Blumen, die Vielfalt der Kräuter, Gemüse und, und, und! Jedes Jahr wieder eine Freude sich an einem schönen und warmen Frühlingstag ins bunte Markttreiben hinein fallen zu lassen. Freude pur!


Im Garten Kräuter gesetzt: Der Rosmarinstock hat die sibirischen Wintertage nicht überstanden, obwohl er ein Mäntelchen umhatte. Das war harte Arbeit die Wurzel auszugraben. Der neue Rosmarin wird bestimmt wieder einige Jahre durchhalten und mit seinem feinen Duft so manches Näschen erfreuen. Auch er ist einer meiner Lieblinge, HIER↓ habe ich einmal eine Ode an den Rosmarin geschrieben. Freude pur!

Im Kräutergarten ebenfalls neu eingezogen sind eine Zitronenmelisse, ein gewöhnlicher Thymian und ein Zitronenthymian. Später werden noch ein Salbei- und ein Pfefferminzstock folgen. Freude pur!

Ja der Frühling, insbesondere der Monat Mai, ist meine liebste Jahreszeit, deshalb habe ich wohl auch diesen Monat ausgesucht um auf dem Planeten Erde zu landen. Darum: jeder Moment will ausgekostet sein, so schnell ist der Wonnemonat wieder vorbei. Doch ganz bestimmt werde ich hin und wieder hier vorbeischauen. Versprochen. Bis dann – Freude pur!

Freude ist die einfachste Form der Dankbarkeit.
Karl Barth

Es gibt nur eine Medizin gegen grosse Sorgen:
Kleine Freuden.
Karl Heinrich Waggerl

Wer sich heute freuen kann, sollte nicht bis morgen warten.
Deutsches Sprichwort

P.S. Auf Blogger wird es nie langweilig, immer wieder gibt es etwas Neues - gewöhnungsbedürftig. Freude gemischt-;)