.

.

Donnerstag

Ein ungelöstes Rätsel

Warum nur ist Geld von einem Despoten erst nach seinem Sturz gestohlenes Geld? Geklautes Geld, das dem Volk gehört. Das ist ein Rätsel, dessen Lösung sich meiner Logik entzieht. Ich kann es drehen und wenden, wie ich will, ich verstehe es einfach nicht. Irgendwie geht mir da ein Gen ab, das wäre eine Erklärung.


Vor dem Sturz des Diktators liess man/frau sich ohne Skrupel zu luxuriösen Ferien einladen, finanziert von diesem Geld. Popstar haben sich ihre privaten Auftritte vor illustren Gästen der Potentatenfamilie mit Millionengagen ver-golden lassen → HIER↓. Und alles mit diesem, wie sich erst jetzt? heraus-stellt, gestohlenem Geld.

Nein, die Lösung dieses Rätsels bleibt mir verschlossen, Entschuldigung. Es heisst Geld stinkt nicht. Und das ist schade, wirklich schade, dass es nicht stinkt. Und wie soll das weitergehen? Einfach weiter Schaden anrichten mit gestohlenem, jedoch gestankfreiem Geld?

Wahrscheinlich ist eine weltweite innere geistige Revolution von Nöten, damit das da und dort Erkämpfte nicht wieder in ähnlichen Strukturen und Mustern versinkt.

Eine Revolution der WAHRHEIT, der EHRLICHKEIT und einer NÄCHSTEN-LIEBE, die ALLE und ALLES umfasst. Ob es das einmal geben wird? Ich denke es muss von jedem Einzelnen ausgehen, jeder Mensch ist ein Teil dieser Welt.